Von Massage bis Yoga – Voll im Trend mit Wellnessreisen

Dauerstress und ständige Anspannung können auf die Dauer zur Belastung werden, da im Alltag immer weniger Zeit zum Entspannen bleibt. Um nicht auszubrennen, brauchen wir hin und wieder eine Auszeit, um uns zu erholen und neue Kraft zu schöpfen. Für alle Erholungssuchenden, die sich in den Ferien rundum entspannen wollen, bieten heutzutage fast alle Reisebüros spezielle Wellnessreisen an.

Erholungsurlaub Wellnessreisen

© iStockphoto / Thinkstock

Wellness ist heute die gängige Bezeichnung für all jene Maßnahmen, die Körper und Seele des Menschen gut tun und das allgemeine Wohlbefinden verbessern. Die Reisebranche hat das gestiegene Bedürfnis nach ganzheitlicher Erholung erkannt und bietet eine breite Palette an Wellnessreisen im In- und Ausland an, die für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas zu bieten haben. Vom luxuriösen weitläufigen Wellness-Ressort bis zur kleinen exklusiven Erholungsoase reicht die Bandbreite der Urlaubsunterkünfte, die sich dem Wohlbefinden von Körper und Geist verschrieben haben und von Massagen bis zu Yogakursen Programme und Methoden anbieten, die alle wichtigen Grundsätze des ganzheitlichen Wellnesskonzepts berücksichtigen und von den Urlaubern meist individuell gebucht und miteinander kombiniert werden können.

Bewusste Ernährung

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung zählt zu den grundlegenden Aspekten des ganzheitlichen Wellness-Konzepts. In speziellen Ernährungskursen lernen Wellnessurlauber den bewussten und gesundheitsfördernden Einsatz von Lebensmitteln und entwickeln ein Bewusstsein dafür, wie eine ausgewogenen Ernährung die physische und geistige Gesundheit nachhaltig positiv beeinflussen kann.

Körper und Seele im Einklang mit Wellnessreisen

Ein weiterer wichtiger Faktor ist ausreichende und regelmäßige Bewegung. Deswegen offerieren Wellnesshotels meist zahlreiche Bewegungs- und Sportkurse, die in erster Linie darauf abzielen, den Teilnehmern ein positives Körpergefühl zu vermitteln. Aber auch die mentale Fitness wird im Erholungsurlaub gefördert. Wellnesshotels bieten eine breite Palette an klassischen Entspannungsmethoden und Therapieformen, die vom autogenen Training über Meditation bis hin zum beliebten Yoga reichen.
Auch Massagen und Saunabesuche sind ein wichtiger Bestandteil einer Wellnessreise. Solche Behandlungen helfen dabei, dem Alltag bewusst zu entfliehen und sich einmal so richtig fallen zu lassen. Gute Entspannungsoasen legen dabei größten Wert darauf, dass sich der Gast bei allen angebotenen Behandlungen und Kursen nicht nur wohl fühlt, sondern die Anwendungen auch in einer entspannten Atmosphäre genießen kann.

pilates oefeningen