Ayurveda Reisen: Totale Entspannung in Sri Lanka und Indien

Wellnessreisen stehen bei deutschen Urlaubern hoch im Kurs. Immer mehr kur- und harmoniebedürftige Deutsche setzen auf die heilenden Kräfte traditioneller Naturheilverfahren und entscheiden sich für eine Heilkur der ganz besonderen Art: Ayurveda Reisen nach Indien und Sri Lanka versprechen Entspannung pur und entführen gestresste Urlauber in die faszinierende Welt dieser traditionellen indischen Heil- und Gesundheitslehre.

Ayurveda Reisen

© Hemera / Thinkstock

Was bedeutet Ayurveda?

Ayurveda gehört zu den ältesten medizinischen Gesundheitslehren, die die Menschheit hervorgebracht hat. Der Begriff Ayurveda setzt sich aus den Wörtern Ayur (dt. langes Leben) und Veda (dt. Wissen) zusammen. Als ganzheitliche Lehre versteht Ayurveda Gesundheit als Gleichgewicht, das einerseits zwischen Körper und Geist, und andererseits zwischen dem Menschen und seiner Umgebung herrschen sollte. Alle Methoden zielen darauf ab, eben dieses Gleichgewicht in beiden Bereichen herzustellen und zu erhalten, um dem Menschen ein langes und gesundes Lebens zu ermöglichen. Dabei umfasst das ganzheitliche Heilsystem der Ayurveda-Lehre wichtige Faktoren wie Ernährung, Klima und einen rechten Lebenswandel im spirituellen Sinne.

Seit mehr als 5.000 Jahren wird Ayurveda in Indien bis zum heutigen Tage nahezu unverändert praktiziert. Rund zwei Drittel der indischen Bevölkerung lassen sich von Ayurveda-Ärzten behandeln. Auch in unserer westlichen Welt findet die ayurvedische Heilkunst etwa seit Mitte des 20. Jahrhunderts großen Anklang. Beispielsweise speist die westliche Pharmaindustrie bereits seit vielen Jahren aus dem enormen Wissensschatz der indischen Heilkunst und nutzt unter anderem deren Kenntnisse über die verschiedenen Heilpflanzen und ihre Wirkung für die Pharmaindustrie. Und auch immer mehr Privatpersonen interessieren sich für das indische Gesundheitskonzept. Wellness-Reisen an den Ursprung der ganzheitlichen Gesundheitslehre sind auf dem Urlaubsmarkt immer mehr gefragt. Inzwischen bieten verschiedene deutsche Tourismusunternehmen Ayurveda Reisen nach Indien und Sri Lanka an.

Entspannung auf ganzer Ebene mit Ayurveda Reisen

Das Angebot an entsprechenden Urlaubsreisen ist äußerst vielfältig und reicht von zweitägigen Kurz-Kuren in kleinen Kliniken bis zu mehrwöchigen Therapien in großen Ferien-Ressorts. In den Ayurveda-Zentren in Indien und Sri Lanka wird Ayurveda dabei in seinen verschiedensten Anwendungsformen stets unter der Leitung fachkundiger Ärzte praktiziert. Viele der angebotenen Kuren kombinieren ayurvedische Heilbehandlungen mit der ganzheitlichen Ernährungslehre sowie mit Meditations- und Yoga-Kursen. Am Anfang des Wellnessaufenthalts erhält jeder Gast eine persönliche Beratung, in der die Behandlung individuell abgestimmt wird, um persönliche Beschwerden wie Migräne, Rheuma oder Allergien gezielt die Heilanwendungen und Heilkräuter zu lindern und das Gefühl für Körper und Geist zu stärken.

azab 500
nitric max muscle
ricomposizione corporea