Urlaub auf Mauritius

Mauritius zählt zu den Traumzielen im Indischen Ozean. Wer hier nur einen Badeurlaub verbringt, verpasst allerdings viel, denn die Vulkaninsel hat weit mehr zu bieten: Tauchtouren, Naturparks und viel Kultur.

Mauritius – Wissenswertes über die Insel

blaues Meer, weißer Sand und Palmen

© Creatas Images/Thinkstock

Mauritius besteht aus der gleichnamigen Hauptinsel mit der Hauptstadt Port Louis, eine zweite größere Insel ist Rodrigues, auf der 40000 Menschen leben, und mehrere kleinere Inseln. Die Einwohner sind ein Gemisch aus verschiedenen Völkern, deshalb spricht man außer kreol auch englisch, französisch und teils indisch oder chinesisch. Zu den Inseln reisen Urlauber am besten von Juni bis Oktober, das ist die trockene Jahreszeit. Zwischen November und Mai ist es deutlich regnerischer außerdem können dann

Christopher Afrika

Kommentare sind geschlossen.